Zur√ľck

Food Waste ­ - nicht mit uns!

LEBENSmittel sind wertvoll.

Nachhaltigkeit / 02.05.2024

Am 26.05. ist Tag der Lebensmittelrettung. Dies ist eine gute Gelegenheit sich wieder bewusst zu machen, wie wichtig eine nachhaltige Landwirtschaft und der Schutz der Umwelt f√ľr unsere Ern√§hrungssicherheit sind. Lebensmittel sind wertvoll, die Herstellung braucht viel Energie und Arbeitszeit. Umso wichtiger ist es Lebensmittelverschwendung zu reduzieren und damit Ressourcenverschwendung, erh√∂hten Treibhausgasemissionen, Verlust von Wasser und Energie und M√ľllbergen entgegenzuwirken.

Ein wesentlicher Grund f√ľr Lebensmittelverschwendung in Haushalten ist nach wie vor der √ľberm√§√üige Einkauf. Insbesondere Brot und Geb√§ck z√§hlen neben Obst und Gem√ľse zu den am h√§ufigsten weggeworfenen Lebensmitteln. J√§hrlich entsorgen √∂sterreichische Haushalte etwa 100.000 Tonnen Brot und Geb√§ck ‚Äď das entspricht ungef√§hr einer Brotscheibe pro Person und Tag.

Jede weggeworfene Scheibe Brot repr√§sentiert verschwendete Ressourcen und leistet einen unn√∂tigen Beitrag zur Klimakrise. Lebensmittelverschwendung ist f√ľr etwa 10 Prozent der weltweiten Treibhausgas-Emissionen verantwortlich.*

Lebensmittel und Geld sparen Backen nach Bedarf

Diese enorme Lebensmittelverschwendung muss nicht sein. Die Produkte unseres Back‚Äôs Zuhause Sortiments sind tiefgek√ľhlt und k√∂nnen direkt per Hauszustellung geliefert oder in ausgew√§hlten Superm√§rkten oder unseren Filialen gekauft werden. Fertigbacken kannst du die richtige Menge genau dann, wann du m√∂chtest ‚Äď f√ľr ofenfrischen Genuss.

Wenn die Kinder oder G√§ste doch einmal hungriger sind, kann in wenigen Minuten nachgebacken werden ‚Äď
ohne langwierige Planung und ohne Brotreste. Und das Beste: mit dem Resch&Frisch Ofen geht‚Äės nicht nur kinderleicht, sondern du sparst auch richtig Energie im Vergleich zum herk√∂mmlichen Backofen, n√§mlich rund 400 Watt je Backvorgang.

Aus √úberschuss entsteht Neues Initiative gegen Food Waste

Wir arbeiten konsequent daran unsere Produktionsprozesse dahingehend zu optimieren den Anteil nicht verkaufbarer Lebensmittel auf ein Minimum zu reduzieren. 100 % sind nicht realistisch, aber durch Weiterverarbeitung statt Entsorgung k√∂nnen immerhin 50 % unseres Teigausschusses wiederverwendet werden ‚Äď z.B. als Sauerteig oder Vorteig. Alles, was dar√ľber hinausgeht wird verf√ľttert oder zur energetischen Verarbeitung freigegeben und landet nicht im M√ľll.

√úberraschungssackerl f√ľr den Umweltschutz Too Good To Go (statt in die Tonne)

Bereits seit 2020 kannst du in unseren 23 Resch&Frisch Filialen in √Ėsterreich mit der App Too Good To Go sparen und unkompliziert einen Beitrag zum Umweltschutz und gegen Lebensmittelverschwendung leisten. Das CO2-√Ąquivalent einer geretteten Mahlzeit entspricht dabei 2,5 Kilogramm. Zus√§tzlich werden sechs Sozialm√§rkte in der Region regelm√§√üig mit Retourwaren unterst√ľtzt und teilweise Geb√§ck vom Vortrag zum Sonderpreis angeboten.

Georg Resch, Eigent√ľmer von Resch&Frisch
‚ÄěWir m√ľssen uns in unserem hektischen Alltag wieder der Bedeutung der Lebensmittel bewusst werden. Die Herstellung unseres Brotes und unserer Backwaren braucht Energie und Arbeitszeit: das Getreide wird angebaut und geerntet, transportiert und gelagert und schlussendlich zu einem hochwertigen Grundnahrungsmittel verarbeitet ‚Äď Jedes Kilogramm Brot, das dann im M√ľll landet, belastet unser Klima und die Natur unn√∂tig! Hier wollen wir Vorreiter sein und entsprechende Ma√ünahmen setzen #EHRENWORT.

*Quelle: WWF Lebensmittel-Rettung 2024 Content README,
Stand: 15.05.2024

Mehr zum Thema Nachhaltigkeit bei Resch&Frisch erfahren: