Zurück

Food Waste ­ - nicht mit uns!

LEBENSmittel sind wertvoll.

Nachhaltigkeit / 01.09.2023

Im Herbst ist es bei uns Brauch für die reiche Ernte und hochwertige Rohstoffe zu danken. Erntedank ist aber auch eine gute Gelegenheit sich bewusst zu machen, wie wichtig eine nachhaltige Landwirtschaft und der Schutz der Umwelt für unsere Ernährungssicherheit sind. Lebensmittel sind wertvoll, die Herstellung braucht viel Energie und Arbeitszeit. Umso wichtiger ist es Lebensmittelverschwendung zu reduzieren und damit Ressourcenverschwendung, erhöhten Treibhausgasemissionen, Verlust von Wasser und Energie und Müllbergen entgegenzuwirken.

Aus Ãœberschuss entsteht Neues Initiative gegen Food Waste

Wir arbeiten konsequent daran unsere Produktionsprozesse dahingehend zu optimieren den Anteil nicht verkaufbarer Lebensmittel auf ein Minimum zu reduzieren. 100 % sind nicht realistisch, aber durch Weiterverarbeitung statt Entsorgung können immerhin 50 % unseres Teigausschusses wiederverwendet werden – z.B. als Sauerteig oder Vorteig. Alles, was darüber hinausgeht wird verfüttert oder zur energetischen Verarbeitung freigegeben und landet nicht im Müll.

Überraschungssackerl für den Umweltschutz Too Good To Go (statt in die Tonne)

Bereits seit 2020 kannst du in unseren 23 Resch&Frisch Filialen in Österreich mit der App Too Good To Go sparen und unkompliziert einen Beitrag zum Umweltschutz und gegen Lebensmittelverschwendung leisten. Das CO2-Äquivalent einer geretteten Mahlzeit entspricht dabei 2,5 Kilogramm. Zusätzlich werden sechs Sozialmärkte in der Region regelmäßig mit Retourwaren unterstützt und teilweise Gebäck vom Vortrag zum Sonderpreis angeboten.

Lebensmittel und Geld sparen Backen nach Bedarf

Einer der Hauptgründe für Lebensmittelabfälle in den eigenen vier Wänden ist nach wie vor der zu große Einkauf. Das muss nicht sein.
Die Produkte unseres Back’s Zuhause Sortiments sind tiefgekühlt und können direkt per Hauszustellung geliefert oder in ausgewählten Supermärkten oder unseren Filialen gekauft werden. Fertigbacken kannst du die richtige Menge genau dann, wann du möchtest –
für ofenfrischen Genuss. Wenn die Kinder oder Gäste doch einmal hungriger sind, kann in wenigen Minuten nachgebacken werden –
ohne langwierige Planung und ohne Brotreste. Und das Beste: mit dem Resch&Frisch Ofen geht‘s nicht nur kinderleicht, sondern du sparst auch richtig Energie im Vergleich zum herkömmlichen Backofen, nämlich rund 400 Watt je Backvorgang.

Georg Resch, Eigentümer von Resch&Frisch
„Wir müssen uns in unserem hektischen Alltag wieder der Bedeutung der Lebensmittel bewusst werden. Die Herstellung unseres Brotes und unserer Backwaren braucht Energie und Arbeitszeit: das Getreide wird angebaut und geerntet, transportiert und gelagert und schlussendlich zu einem hochwertigen Grundnahrungsmittel verarbeitet – Jedes Kilogramm Brot, das dann im Müll landet, belastet unser Klima und die Natur unnötig! Hier wollen wir Vorreiter sein und entsprechende Maßnahmen setzen #EHRENWORT.

Mehr zum Thema Nachhaltigkeit bei Resch&Frisch erfahren: