ZurĂŒck
Foodtrend Leinsamen Chiasamen

Foodtrend Superfood

Leinsamen vs. Chiasamen

ErnÀhrung / 05.01.2021

Gesunde ErnĂ€hrung, aktuelle Food Trends und das Ganze auch noch nachhaltig und regional. Interessiert? Dann Foodies aufgepasst, in unserer neuen Blogreihe bringen wir aktuelle Food Trends auf den Punkt. Diesmal geht’s um die vielgelobten Superfoods. Unsere ErnĂ€hrungsexpertin hat fĂŒr euch heimische Leinsamen und exotische Chiasamen einmal genauer unter die Lupe genommen.

ErnĂ€hrungstrends sind bunt, vielseitig und setzen meist auf einen gesunden Speiseplan fĂŒr mehr VitalitĂ€t und Wohlbefinden. Bestimmt findet sich auch in eurer KĂŒche das ein oder andere Superfood im Vorratsschrank. Ob zum FrĂŒhstĂŒck als Topping fĂŒr eure Overnight Oats, mittags als ErgĂ€nzung fĂŒr die bunte Salat Bowl oder fĂŒr zwischendurch in eurem Smoothie to go, die Trendzutaten sind vielfĂ€ltig einsetzbar.

Doch was genau steckt eigentlich drin und wo kommen die Überflieger am ErnĂ€hrungstrendhimmel eigentlich her? Unsere ErnĂ€hrungsexpertin hat all diese Fragen einmal nĂ€her beleuchtet. Deshalb heißt es im heutigen Beitrag Leinsamen vs. Chiasamen fĂŒr die geballte Ladung an Eiweiß und mehr.

Exotisch oder doch lieber regional

Chiasamen gelten als klassisches Superfood. Mit einem Eiweißgehalt von 17 g, mehrfach ungesĂ€ttigten FettsĂ€uren von 24 g (davon 18 g Omega-3-FettsĂ€uren) und einem Ballaststoffgehalt von 34 g wird ihnen dieser Name auch durchaus gerecht*. Es gibt nur einen Haken. Bis die Chiasamen unsere SupermĂ€rkte erreichen und letztendlich in eurem Einkaufswagen landen, nehmen sie meist einen weiten Weg auf sich. Satte 10.000 km betrĂ€gt allein die Luftlinie zwischen Österreich und Mexiko, dem Hauptanbaugebiet der Chia-Pflanze.

Denkt man bei Superfood nicht nur an gesunde ErnĂ€hrung, sondern auch an den persönlichen CO2-Fußabdruck stellt sich die Frage, ob es nicht auch eine heimische Alternative gibt.

* Seeds, chia seeds, dried. (04.01.2019). USDA. https://fdc.nal.usda.gov/fdc-app.html#/food-details/170554/nutrients 

In seiner Herkunft ungeklĂ€rt und bereits von den Steinzeitmenschen angebaut, kann Leinsamen heute bereits weltweit geerntet werden. Wenn ihr den NĂ€hrstoffgehalt von Leinsamen mit dem der Chiasamen vergleicht, seht ihr, dass auch Leinsamen echtes Superfood sein kann. 24 g Eiweiß, 21 g einfach ungesĂ€ttigte FettsĂ€uren (davon 17 g Omega-3-FettsĂ€uren) und 35 g Ballaststoffe auf 100 g Leinsamen stecken in diesem Superfood*. Auch der hohe Gehalt an Phosphor, Magnesium und Eisen ist beachtlich. Durch die regionale Anbaumöglichkeit könnt ihr den Leinsamen nachhaltig einkaufen. Dadurch lĂ€sst er den Chiasamen eindeutig hinter sich.

Nicht vergessen, eine der ernĂ€hrungsphysiologisch wertvollen Eigenschaften von sowohl Chia- als auch Leinsamen ist die FĂ€higkeit stark aufquellen zu können und so unsere Verdauung zu unterstĂŒtzen. Eine ausreichende FlĂŒssigkeitszufuhr ist dabei besonders wichtig.

*Quelle: Elmadfa, I., Aign, W., Muskat, E., & Fritzsche, D. (2015). Die große GU NĂ€hrwert-Kalorien-Tabelle 2016/17. GrĂ€fe und Unzer.

Uns bei Resch & Frisch ist beim Thema Superfood Nachhaltigkeit besonders wichtig. Über 350 österreichische Bauern versorgen uns mit Rohstoffen wie Getreide, GewĂŒrze, KĂŒrbiskerne und eben Leinsamen. In unserem Sortiment finden sich zahlreiche GebĂ€ckkreationen, die mit der geballten Ladung an regionalen Superfoods einen köstlichen Mehrwert in euer Brotkörberl bringen.

Also immer dran denken, Superfood muss nicht immer exotisch und weit gereist sein. Darum greift beim nÀchsten Einkauf doch bewusst auf regionale Superfood Alternativen. Damit tut ihr nicht nur euch, sondern auch der Umwelt etwas Gutes.

Andrea Huber Resch&Frisch

Deine Resch&Frisch ErnÀhrungsexpertin

Andrea

Mit ihrem Abschluss in DiÀtologie ist Andrea bei Resch&Frisch die Expertin in Sachen ErnÀhrung & Lebensmittel.

Superfood im Brotkorb – herzhaftes GebĂ€ck mit besten Leinsamen verfeinert Resch&Frisch Urkornweckerl

Könnte dich auch interessieren