ZurĂŒck

Tipps Nutzung TiefkĂŒhlschrank

Nutzung, Handhabung, Wartung

Gastronomie / 02.03.2021

Um möglichst lange Freude an unseren SpezialgerĂ€ten fĂŒr die Gastronomie zu haben. Haben wir dir die wichtigsten Infos zur richtigen Handhabung, Reinigung und Wartung kurz zusammengefasst. Denn ein einwandfrei funktionierendes GerĂ€t garantiert bestes GebĂ€ck, ein schnelles Handling und viel Freude bei der Arbeit.

Der Resch&Frisch TiefkĂŒhlschrank fĂŒr die Gastronomie wird von unseren Service Mitarbeitern geliefert und platziert. Vorab erfolgt eine persönliche Einschulung deiner Mitarbeiter und wir stellen dir ein umfangreiches Schulungshandbuch zur VerfĂŒgung.

Resch&Frisch TiefkĂŒhlschrank – die ersten Schritte

  • GerĂ€t eben und waagrecht aufstellen, um den TĂŒrverschluss zu gewĂ€hrleisten.
  • Den TiefkĂŒhlschrank frĂŒhestens 2 Stunden nach dem Aufstellen in Betrieb nehmen.
  • FĂŒr den Betrieb ist ein eigener Stromkreis notwendig. Das GerĂ€t darf nicht mit Backofen am gleichen Stromkreis hĂ€ngen.
  • Nimm das GerĂ€t mittels Drehregler in Betrieb.
  • Eine Schalterstellung zwischen 2 und 3 sorgt fĂŒr eine Betriebstemperatur von -18 bis -20°C.
  • Gebrauchsanweisung beachten, kontaktiere bei Bedarf deinen Resch&Frisch Ansprechpartner

Optimale Lagerung

Unsere Backwaren sind schonend durch TiefkĂŒhlung haltbar gemacht. Daher solltest du fĂŒr die Lagerung einige wichtige Punkte beachten, um eine durchgehend optimale QualitĂ€t zu sichern:

  • FIFO-Prinzip (first in/first out): Auch bei unseren Produkten gilt es den Älteren den Vortritt zu lassen. MHD beachten und zuerst die Ă€lteren Produkte verbrauchen.
  • MHD im Fokus: Zur besseren Übersicht die Kartons mit dem Etikett nach vorne lagern und regelmĂ€ĂŸig das MHD kontrollieren.
  • Cool bleiben: Die optimale Lagertemperatur betrĂ€gt mindestens -18 °C. Temperatur regelmĂ€ĂŸig kontrollieren und festhalten.
  • Ohne Eis bitte: Die TĂŒren der KĂŒhlgerĂ€te rasch wieder schließen, um Eisbildung zu vermeiden.
  • Einen kĂŒhlen „Karton“ bewahren: Kartons nur kurz zur Entnahme der Backwaren aus der KĂŒhleinrichtung nehmen und sofort wieder einfrieren, um ein mögliches Antauen zu verhindern.

Tipps fĂŒr Wartung & Pflege

Durch regelmĂ€ĂŸige Reinigung und Pflege verlĂ€ngerst du die Lebensdauer des GerĂ€tes und sparst gleichzeitig Energie.

Außerdem verhinderst du Vereisungen, so sorgst du fĂŒr eine durchgehend optimale QualitĂ€t der eingefrorenen Produkte und hast gleichzeitig mehr Platz im Gefrierschrank. Denn Eis ist dicker als Wasser.

TIPP 1 Abtauen, was bringt das?

  • Zuviel Eis ist nur in der TĂŒte gut: Bei zu viel Eisbildung (ab 1 cm auf der KĂŒhlplatte) kann die Betriebstemperatur nicht gehalten werden, dadurch verliert die Ware die LagerfĂ€higkeit.
  • Die perfekte GrĂ¶ĂŸenordnung bewahren: Die Resch&Frisch Kartons sind genau an die GrĂ¶ĂŸe der Etagen der Gastro-TiefkĂŒhlgerĂ€te angepasst. Ist die Eisschicht zu dick, passen sie nicht mehr hinein. Außerdem besteht die Gefahr, dass die TĂŒr nicht mehr optimal abdichtet.
  • Stromkosten sparen: Bei starker Vereisung steigt der Stromverbrauch. Deshalb senkt regelmĂ€ĂŸiges Abtauen effektiv die Stromkosten.
  • Das Geheimnis eines langen Lebens: Durch regelmĂ€ĂŸiges Abtauen erhöht sich die Lebensdauer des GerĂ€tes.

TIPP 2 Richtig abtauen, so geht’s!

  • Gastro-TiefkĂŒhlschrank ausschalten und ausstecken
  • GerĂ€tetĂŒre wĂ€hrend des gesamten Abtauvorgangs geöffnet lassen
  • Übriges Tauwasser mit einem Tuch/Schwamm aufnehmen
  • Gefrierschrank nach dem Abtauen reinigen – „TIPP 4 So wird’s richtig sauber“ beachten
  • TĂŒre schließen und den Netzstecker wieder einstecken
  • Warten bis Alarmzeichen erlischt, erst dann ist die richtige Temperatur erreicht
  • Jetzt kann der Gefrierschrank wieder befĂŒllt werden

TIPP 3 So wird’s richtig sauber

Ein sauberer TiefkĂŒhlschrank sorgt nicht nur fĂŒr eine optimale Lagerung, sondern auch hygienische Bedingungen. Deshalb ist die regelmĂ€ĂŸige Reinigung so wichtig.

  • FĂŒr die Reinigung des TiefkĂŒhlschrankes nur lauwarmes Wasser mit etwas SpĂŒlmittel verwenden. Bitte verwende keine chemischen Reinigungsmittel oder einen Dampfreiniger, das kann zu SchĂ€den fĂŒhren.
  • Ein weiches, feuchtes Tuch eignet sich optimal fĂŒr die sanfte Reinigung. Scharfkantige GegenstĂ€nde oder kratzende SchwĂ€mme vermeiden. BeschĂ€digungen und Kratzer erhöhen die Gefahr vor verstecktem Schmutz und Keimen.
  • GrĂŒndlichkeit zahlt sich aus. Reinige nicht nur den Innenraum, sondern auch alle Dichtungen und was sonst noch dazu gehört.
  • Und natĂŒrlich unbedingt die Bedienungsanleitung beachten!

TIPP 4 Technische Probleme – Ansprechpartner kontaktieren

Sollten dennoch einmal technische Probleme oder Störungen auftreten, kontaktiere deinen Resch&Frisch Ansprechpartner.

Wir klĂ€ren gemeinsam mit dir das Problem und schicken dir bei Bedarf einen Techniker, der das GerĂ€t repariert oder austauscht – zeitnah, unkompliziert und natĂŒrlich kostenlos.

Du benötigst einen Servicemitarbeiter oder hast Fragen zu deinem GerĂ€t? Dein Ansprechpartner ist fĂŒr dich da!

Könnte dich auch interessieren