Zur√ľck

Bauer des Monats: Franz Wilfinger

Unser Landwirt ganz persönlich

Nachhaltigkeit / 11.08.2020

Habt ihr euch schon immer gefragt, was unsere Landwirte in ihrer Freizeit machen oder wie ein typischer Hofalltag aussieht? Diesmal k√∂nnt ihr unseren musikalischen Landwirt Franz Wilfinger im Interview n√§her kennenlernen. Als einer von 350 Bauern unterst√ľtzt er uns mit regionalen Rohstoffen f√ľr nachhaltige Produkte.

REGIONAL & EHRLICH ‚Äď #EHRENWORT

Als ober√∂sterreichisches Unternehmen legen wir besonderen Wert auf Regionalit√§t und Nachhaltigkeit. Deshalb setzen wir auf √∂sterreichische Rohstoffe von 350 √∂sterreichischen Bauern f√ľr Geb√§ck in Premium Qualit√§t und das schmeckt man auch.

Wenn in Immendorf der Tag beginnt, ist Franz Wilfinger schon auf den Beinen und k√ľmmert sich als Landwirt um Haus, Hof und Feldarbeit. Bereits seit 2 Jahren liefert er besten Winterweizen f√ľr unsere Resch&Frisch K√∂stlichkeiten. Im Interview hat uns der musikalische Landwirt einige Fragen ganz pers√∂nlich beantwortet.

Franz Wilfinger

Das schätze ich an meinem Beruf…

…die Selbständigkeit und die Selbstbestimmung.

 

Meine Lieblingsspeise ist…

…Filet Wellington.

 

Wie sieht ein perfekter Tag aus?

Wenn ich mich abends gl√ľcklich und zufrieden ins Bett legen kann.

 

Drei Worte, die mich gut beschreiben…

Fröhlich, aufgeschlossen, musikalisch

 

Ich entspanne mich am besten bei…

…Musik (auch selber musizieren).

 

Was macht Sie gl√ľcklich?

Wenn es allen in der Familie gut geht.

 

Ich glaube an…

…das Gute im Menschen.

 

Auf welchen Luxus könnten Sie verzichten?

Ich kann gut auf eine Yacht verzichten.

 

Gerne einmal treffen w√ľrde ich ‚Ķ

…Frank Sinatra.

 

Wenn ich schlechte Laune habe….

‚Ķwerde ich grantig und ziehe mich zur√ľck.

 

Dar√ľber kann ich lachen‚Ķ

‚Ķ√ľber einen guten Witz.

#EHRENWORT Du willst mehr zum Thema REGIONAL & EHRLICH lesen?

Könnte dich auch interessieren