Das neue Jahr beginnen wir einmal anders und stellen statt einem unserer Landwirte Hans-Peter Hofinger vor. Er ist einer von unseren zwei Feldkontrolleuren. Heuer wird er ca. 250 von rund 400 Landwirten besuchen, mit ihnen sprechen, Hof und Felder kontrollieren. Er schaut sich die Anbauaufzeichnungen an, ob alles nach unseren Wünschen umgesetzt wurde. Und er geht abschließend auf die Felder, um zu sehen, ob nach Körnermais geackert wurde, wie gesund das Getreide ist und in welchem Ausmaß der Bestand verunkrautet ist. Und natürlich steht er bei Fragen auch beratend zur Seite! Die Aufgabe der Feld- und Betriebskontrollen ist eine wichtige im Rahmen unseres Genuss-mit-Sicherheits-Programmes, um die Qualitätsvorgaben für die Rohstoffe und die Einhaltung der umweltfreundlichen Rahmenbedingungen garantieren zu können. Wir haben auch ihn ausführlich befragt:

 1. Das schätze ich an meinem Beruf:

Die fachliche Diskussion mit den Landwirten. Meinen Arbeitsplatz in freier Natur und außerdem, dass ich selbständige Entscheidungen treffen kann.

 2. Wie schaut bei Ihnen ein typischer Arbeitstag aus?

Landwirte besuchen und deren Resch&Frisch-Felder bezüglich der Getreide-Gesundheit besichtigen. Fachgespräche führen, Protokolle der Besuche schreiben.

 3. Mein Lieblingsgebäck ist …

Roggenweckerl, Knoblauchstangerl, Mohnflesserl, Landbrot

 4. Mein Lieblingsplatz ist …

der Wald

Hans-Peter Hofinger im Gespräch

 5. Drei Worte, die mich gut beschreiben …

Immer gut aufgelegt, Bartträger, leichtes Übergewicht

 6. Ich entspanne mich am besten bei …

Jagd, Musik, Angeln und Lesen

 7. Was macht Sie glücklich?

Die richtige Entscheidung zu treffen.

 8. Ich glaube an …

Unsere Vertragslandwirte, welche die Topqualität von landwirtschaftlichen Rohstoffen herstellen, damit wir unseren Kunden Genuss mit Sicherheit Brot und Gebäck anbieten können.

 9. Am liebsten verbringe ich meine Freizeit …

mit Jagd, Musik, Sport

10. Als Kind wäre ich gerne … geworden.

Koch

11. Auf welchen Luxus könnten Sie verzichten?

Ich habe keinen Luxus.

12. Sommer oder Winter? Was mögen Sie lieber und warum?

Beides. Ich liebe einfach den Wechsel der Jahreszeiten.

13. Gerne einmal treffen würde ich …

Prinz Charles und mit ihm bezüglich seines Biobetriebes diskutieren.

14. Wenn ich schlechte Laune habe …

gehe ich allen Menschen aus dem Wege. Das kommt aber sehr selten vor.

15. Darüber kann ich lachen …

über einen sehr guten geistreichen Witz.

16. Als Kind war ich der festen Überzeugung, dass …

im Radio kleine Menschen sind.

17. Eine schräge Angewohnheit von mir ist …

bei einem bestimmten Würstlstand  – auch wenn ich satt bin – anzuhalten und zu konsumieren.

An dieser Stelle danken wir Dir recht herzlich für Deinen begeisterten Einsatz in unserem Genuss-mit-Sicherheit-System und wünschen Dir weiterhin das Beste!

Unser Dank geht natürlich auch an unseren 2. Feldkontrolleur, Herrn Stoklas und an unsere vielen alten wie neuen Landwirte! Vielen Dank und auf gute und erfolgreiche Zusammenarbeit in 2018.

 

Kommentare

  1. Gerald Nening sagt:

    Freut mich dass Hanspeter diesen Job – und in bester Verfassung- ausführt. Würde mich auf einen Kontakt freuen.
    Gerald Nening

  2. Hans-Peter Hofinger sagt:

    Hallo Gerald, freut mich, von Dir zu hören. Habe Dich in der Vergangenheit schon einige Male telefonisch erreichen wollen, leider ohne Erfolg. Bitte schicke mir Deine Telefonnummer, ich werde umgehend anrufen. Liebe Grüße Hans-Peter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.