Magnesium ist ein lebensnotwendiger Stoff, der bei einer Vielzahl von Stoffwechselvorgängen in unserem Körper eine unverzichtbare Rolle spielt. Unter anderem ist es bei der Energiegewinnung, bei der Zellvermehrung und der Eiweißherstellung unbedingt notwendig. Da der Körper es nicht selbst herstellen kann, muss Magnesium mit der Nahrung zugeführt werden.

Funktion

Ungefähr 25 g Magnesium sind in unserem Körper verteilt, wobei ca. 50 % davon in unseren Knochen gespeichert sind. Ohne Magnesium können unsere Zellen nicht reibungslos arbeiten und Nerven wären nicht in der Lage, Signale an die Muskeln weiterzuleiten, was zu Krämpfen führen kann. Magnesium wird auch das „Salz der inneren Ruhe“ genannt.

Die Menge von Magnesium wird im Körper wohl überlegt reguliert. Durch intensive körperliche Tätigkeiten kann sich der Magnesiumbedarf erhöhen. Kommt es in den Zellen zu einem Magnesiummangel, ersetzt der Körper es aus seinen eigenen Reserven (z.B. aus den Knochen). Mangelerscheinungen treten auf, wenn die Verluste größer sind als der Nachschub. Schwerer Magnesiummangel zeigt sich, wenn der Körper das Magnesium nicht mehr aus den eigenen Reserven ersetzen kann. Schweres Erbrechen, Durchfälle und Alkoholismus begünstigen die Entstehung eines Mangels. Schwere Fälle von Magnesiummangel sind aber sehr selten.

Vorkommen

Magnesium kommt vor allem in Vollkornprodukten, Nüssen, grünem Gemüse, Leber, Milch- und Milchprodukten vor.

Bedarf

Der Tagesbedarf von Magnesium liegt laut den D-A-CH-Refernzwerten für erwachsene Männer bei 350 mg und bei Frauen bei 300 mg pro Tag.

Mehrwert-Produkte mit Mineralstoffpower

Dinkel-Vollkorn-Weckerl

Dinkel-Vollkorn-Weckerl

Da Magnesium vor allem in Vollkornprodukten enthalten ist leisten unsere Mehrwertprodukte aus dem Resch&Frisch ErnährungsPLUS-Sortiment, wie das Dinkel-, Hafer- und Graham-Vollkorn-Weckerl einen wichtigen Beitrag zu Ihrem Tagesbedarf. Außerdem enthalten diese Produkte auch noch Zink, Phosphor und Eisen.

 

 

Erfahren Sie mehr über die Funktion von Zink im nächsten Beitrag!

 

Kommentare

  1. Simone sagt:

    Sehr schöner Artikel, danke dafür! Da ich mich momentan auf natürliche Nahrungsergänzungsmittel beschränke, habe ich mal etwas recherchiert und bin auf folgender Seite ( http://www.sango-meeres-koralle.info ) auf die Sango Koralle gestoßen. Was meint ihr, deckt diese ebenfalls den Magnesiumbedarf? Oder eher Geldverschwendung?

    • Sabrina Chatt sagt:

      Liebe Simone, das freut uns, dass dir der Artikel gefällt. Bitte wende dich bei solchen Fragen an deinen Hausarzt, dieser kann dich sicher besser beraten. Alles Gute!

  2. Josie sagt:

    Super Artikel! Ich kann jedem empfehlen der wie ich an Schlafstörungen leidet, zu einer Nahrungsergänzung von Magnesium zu greifen. Mir hilft es seit Jahren dieses Problem super in den Griff zu bekommen. Dankeschön!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.