Es summt und fliegt, emsiges Treiben findet derzeit auf den heimischen Wiesen statt. Frühling und Sommer stehen ganz im Zeichen der Bienen und in diesem Sinne möchten wir euch heute eine tolle Bastelidee rund um die fleißigen Honigmacher vorstellen. Mit der kreativen Dosenbiene verschönert ihr das Kinderzimmer, die Terrasse oder auch das Wohnzimmer und habt gleichzeitig jede Menge Spaß beim Basteln. Wir wünschen euch viel Erfolg beim Nachmachen und würden uns über ein Foto der ein oder anderen Dosenbiene sehr freuen.

Was du dafür benötigst:

  • Eine geöffnete, leere Konservendose
  • Farblose Plastikflasche oder -schale
  • Gelbe Acrylfarbe
  • 4 gelbe Kugeln mit Loch bzw. gelbe Knöpfe
  • 2 Kulleraugen
  • Schwarzes Klebeband
  • Schwarze Wolle
  • Schwarzer Edding
  • Pinsel
  • Schere
  • Klebepistole
  • Hammer und Nagel

Bastelanleitung:

  1. Die Biene benötigt als Erstes fünf Löcher – vier für die Beine und ein Loch als Aufhängung. Mit dem Hammer und den Nagel vorsichtig in das Metall schlagen.
  2. Die Konservendose mit einer gelben Farbe, am besten eignet sich dazu eine Acrylfarbe, anmalen. Nachdem die Farbe getrocknet ist, wird das schwarze Klebeband in Streifen auf die Konservendose geklebt.
  3. Anschließend vier gleich lange Stücke der schwarzen Wolle abschneiden (je nach Größe der Konservendose). Am Ende jedes Fadens einen Doppelknoten machen.
  4. Jetzt geht es zu den Flügeln, welche zurecht geschnitten werden. Mit einem Edding ein kreuzförmiges Paar Flügel auf eine Plastikflasche oder auf einen Plastikbehälter zeichnen und danach ausschneiden.
  5. Nun wird die Biene zusammengebastelt. Die Wollfäden durch die vier Beinlöcher ziehen, wobei darauf geachtet werden muss, dass die Knoten innen sind, da sie dafür sorgen, dass die Fäden nicht durchrutschen. Im Anschluss am Ende jedes Fadens die gelben Kugeln bzw. die gelben Knöpfe befestigen.
  6. Nachfolgend die Kulleraugen und die Plastikflügel zurecht auf der Konservendose mit einer Klebepistole bzw. einem haltbaren Kleber befestigen und mit einem Edding einen lachenden Mund zeichnen.
  7. Zu guter Letzt ein langes Stück Wolle durch das Loch für die Aufhängung durchfädeln. Jetzt fehlt nur noch ein dreifacher Knoten am Ende der Konservendose und fertig ist die selbst gebastelte Biene!

Tipp: Egal ob als selbst gemachtes Geschenk oder als Deko, unsere gebastelten Bienen sind auf alle Fälle ein echter Hingucker und bringen die warme Jahreszeit mit nach Hause!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.