Erwin und Wilma Wörister sind Resch&Frisch-Vertragslandwirte von Beginn an und bauen für uns besten Winterweizen in Oberösterreich an. Erwin Wörister ist ein großer LASK-Fan und verfolgt alle Spiele entweder vor Ort im Stadion oder über die Medien. Auch wir sind gerade im WM-Fieber und haben Herrn Wörister deshalb um einen Einblick in sein Leben gebeten. Privat sind Erwin und Wilma Wörister vor kurzem stolze Großeltern geworden, es wird so viel Zeit wie möglich mit ihren Kindern und Enkelkindern verbracht. Die beiden reisen gerne nach Griechenland, haben aber auch schon sehr viele andere Destinationen besucht. Sie sind gespannt, was die Zukunft noch alles für sie bringt.

 1. Das schätze ich an meinem Beruf …

Selbständigkeit, Entscheidungsfreiheit

 2. Wie schaut bei Ihnen ein typischer Arbeitstag aus?

Der Arbeitstag richtet sich nach den saisonalen Anforderungen und ist abhängig vom Wetter und der Jahreszeit. Jeder Tag beginnt aber mit einem gemeinsamen Frühstück mit meiner Frau Wilma.

 3. Meine Lieblingsspeise/ Lieblingsgebäck ist …

Cordon Bleu, Mohnflesserl

 4. Mein Lieblingsplatz ist …

im eigenen Wald!

 5. Drei Worte, die mich gut beschreiben …

gutmütig, tolerant, gewissenhaft

 6. Am liebsten verbringe ich meine Freizeit …

mit meiner Familie!

 7. Als Kind wäre ich gerne … geworden

Elektriker oder Zimmermann – ich bin aber jetzt sehr glücklich als Hoferbe!

 8. Auf welchen Luxus könnten Sie verzichten?

auf teure, große Autos

 9. Sommer oder Winter? Was mögen Sie lieber und warum?

Mein liebster Monat ist der September.

 10. 2 Gegenstände, die ich niemals hergeben würde …

Kaffeemaschine, Medien

 11. Darüber kann ich lachen …

über feinsinnigen Humor (Kabarett, Filme oder Liedertexte), derbe Sprüche mag ich nicht.

Erwin Wörister ist großer LASK-Fan!

Lieber Herr Wörister, vielen Dank für diesen äußerst sympathischen Eindruck in Ihr Leben. Wir freuen uns, dass Sie Resch&Frisch-Vertragslandwirte sind und freuen uns auf weitere erfolgreiche Jahre mit Ihnen.

Kommentare

  1. Tolazzi Peter sagt:

    Ich Frühstück mit Resch und frisch Gebäck bei meiner Freundin Romana Miklau in Kühnsdorf in Kärnten entweder Rasenmähen oder wir beide wandern mit Resch und frisch Gebäck im Rucksack wir waren jetzt 22 Tage auf Kur in der Therme NOVA wir vermissten dazwischen frisch Gebäck wier nach Kur Hause gekommen sind war es ein Genuss Resch und frisch Gebäck zu frühstücken

  2. Tolazzi Peter sagt:

    Meine Freundin. Romana Miklau und ich wann auf Kur Therme NOVA leider gab es dort kein Resch und frisch Gebäck 22 Tage lang nach der 27 am 28 frühstücken wir bei ihr zu Hause von back zu Hause Gepäck es ist wie ein Wunder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.