Alles beginnt zu blühen und die Natur erwacht mit einem farbenfrohen Frühlingsstart. Und neben den ersten bunten Blumen und zarten Gräsern, erfreut man sich zum Frühlingsbeginn vor allem über frischen Bärlauch. Die saftigen grünen Blätter sind beliebt bei Jung und Alt und können zu einer Vielzahl an köstlichen Rezepten verarbeitet werden. Und dabei ist Bärlauch ein wahres Allroundtalent: da er, neben dem würzigen Geschmack, mit Vitamin C und Mineralstoffen punktet – ein Kraut für alle Fälle 😉.

Den Rezeptklassiker für alle Fans der würzigen Blätter gibt’s hier: die Bärlauchsuppe. Viel Spaß beim Nachkochen und Genießen!

Zutaten:

  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Kartoffeln
  • 500 ml Gemüsesuppe
  • 280 g Bärlauch
  • 200 ml Schlagobers
  • Salz & Pfeffer
  • Garnierung: Bärlauchpesto & Crème fraîche

Zubereitung:

Zwiebel & Knoblauch schälen und in kleine Stücke schneiden. Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebelstücke darin glasig dünsten. Die Knoblauchstücke hinzugeben und kurz mitbraten.

Die Kartoffeln waschen, schälen, vierteln und gemeinsam mit der Gemüsesuppe in einen Topf geben. Circa 10 Minuten köcheln lassen, bis die Kartoffeln weich sind.

Den Bärlauch waschen und in den Topf geben. Das Schlagobers hinzugeben und alle Zutaten mit einem Mixstab pürieren. Mit den Gewürzen abschmecken. Die Bärlauchsuppe mit einem Klecks Crème fraîche, einem Teelöffel Bärlauchpesto und in feine Stücke geschnittenem Bärlauch servieren.

Genusstipp: Speck knusprig braten und als Topping hinzufügen.

Dazu passt am besten der Resch&Frisch Dinkel-Vollkornspitz als rustikaler Genuss. Gleich bestellen und genießen. Resch&Frisch Back’s Zuhause ist weiterhin für euch da und liefert euer Lieblingsgebäck wie gewohnt bis nach Hause.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.