Über Rita Kappert

Dr. Rita Kappert ist seit Ende Mai 2016 bei Resch & Frisch. Sie ist Diplom-Agraringenieurin mit Schwerpunkt Pflanzenproduktion und Doktorin der Universität für Bodenkultur. Sie ist verantwortlich für die Agrarsparte bei Resch & Frisch, d.h. die gesamte Produktionskette im Bereich der agrarischen Rohstoffe Getreide, Kräuter und Gewürze sowie Kürbiskerne. „Die Produktionskette im Zeichen des GmS-Gütesiegels trägt auch zur Sicherung von Arbeit und Einkommen im ländlichen Raum bei, was mir sehr wichtig ist. Es macht mir große Freude, mit vielen Menschen zu kooperieren, die Qualitätsware produzieren und die Rückverfolgbarkeit vom Teller bis zum Feld sicherstellen. Produkte ohne GVO, Glyphosat und Blei oder Cadmium, das find ich wirklich gut, denn ich esse gerne, aber auch gesundheitsbewusst. Natürlich hat Qualität ihren Preis, aber es gibt ein altes, sehr treffendes Sprichwort: Wer am Essen spart, hungert für seine Erben."

Bäuerin des Monats – Bettina Pimberger

Was wäre Resch&Frisch ohne Weizen, Roggen, Dinkel oder Gewürze? Unsere Vertragsbauern sorgen jährlich für hochwertige, spezielle Rohstoffe mit Herkunftsgarantie. Sie kommen aus Oberösterreich, Niederösterreich oder der Steiermark. Wir möchten gerne, dass auch Sie unsere Bauern kennenlernen, denn sie leisten Großartiges. Deshalb stellen wir Ihnen heute Frau Bettina Pimberger vor, sie produziert für uns den Weizen und ist…

Weiterlesen ...

Uns ist Bodenschutz wichtig!

Sie selber tragen durch den Kauf von Resch&Frisch-Produkten dazu bei, dass die Humusvorräte in heimischen, also österreichischen Böden wieder aufgefüllt werden. Denn vertraglich gesicherter Getreideanbau im Ausmaß von jährlich rund 1.700 ha durch unsere Resch&Frisch-Landwirte füllt die Bodenhumusvorräte wieder auf. Humus? Ist das nicht auch was Essbares? Ja, also Hummus … Humus ist ein Teil…

Weiterlesen ...

Warum die Rohstoff-Herkunft bei Kindern besonders wichtig ist

Bei Kindern sollte man besonders darauf achten, was in der Nahrung steckt … Welche Gefahren bergen Schwermetalle, Mykotoxine und Glyphosat? Und wie tragen wir mit unseren „Genuss – mit Sicherheit!“ – Qualitätssystem zu einer Schuljause „mit gutem Gewissen“ bei? Kinder gehören zu den besonders exponierten Bevölkerungsgruppen hinsichtlich Belastungen aus Umwelt und Nahrung. Allein schon aufgrund…

Weiterlesen ...

Weihnachten bei unseren Resch&Frisch-Landwirten

Die besinnliche Zeit hat nun auch für viele unserer Landwirte begonnen. Wir waren neugierig und haben bei fünf nachgefragt, wie bei ihnen zuhause Weihnachten gefeiert wird: Familie Kolm aus Theiss – produziert für uns Weizen Unser Weihnachtsessen Heuer sind wir zum Heiligen Abend bei den Schwiegereltern unseres Sohnes Josef. Das wird ein Überraschungsessen, und sicher sehr gut….

Weiterlesen ...

Frisch rescherschiert: Kümmel

Kümmel ist eines der wichtigsten Gewürze in der heimischen Küche. Insbesondere für Kraut, Gulasch und Bratl sowie Kartoffeln, aber eben auch beim Brot backen wird er genutzt. Seine Wirkung ist neben geschmacklicher Bereicherung auch eine krampflösende im Magen-Darmtrakt. Kümmel als uralte Kulturpflanze ist in hiesigen Breiten kulturfähig und wächst für Resch & Frisch im Innviertel…

Weiterlesen ...