Getreidesack

Koriander Kürbiskerne

Rohstoffpolitik bei Resch&Frisch

Was bedeutet Rohstoffpolitik bei Resch&Frisch?

Nach dem hausinternen Leitsatz und Bekenntnis, dass nur aus hochwertigen Rohstoffen hochwertiges Brot und Gebäck erzeugt werden kann, erfolgt bei Resch&Frisch die Rohstoffauswahl.
In Anlehnung an die AMA (Agrar Markt Austria)-Gütesiegelrichtlinien sind folgende Kriterien von besonderer Bedeutung:

Müller mit Mehlsack
1. Definierte Qualität:
Basis für die hohe Rohstoffqualität ist eine enge Zusammenarbeit mit den Lieferanten. Resch&Frisch bevorzugt qualifizierte Lieferanten, die durch Zertifizierungen, Lieferantenaudits bzw. Selbstbeurteilung zu den Themen Hygienemanagement, Gute Herstellungspraxis, HACCP und Eigenkontrollen Nachweise und Auskünfte erbringen.

 


 

Bauer im Getreidefeld2. Nachvollziehbare Herkunft:
Für Resch&Frisch Rohstoffe ist es erforderlich, dass über die Herkunft der Produkte Auskunft erteilt wird. Laut Rohstoffspezifikation ist das Ursprungsland bzw. die Herkunft anzuführen. Um Konsumentenerwartungen, logistische Vorteile und ökologische Leistungen zu erbringen, werden Rohstoffe aus der Region Österreich bevorzugt.

Tierische Produkte (Eier, Milch- und Käseprodukte) müssen den EU-weiten bzw. österreichischen Tierschutzbestimmungen entsprechen. Bei den eingesetzten tierischen Produkten gilt es folgende Herkunftssicherheiten zu erfüllen: Eier und Eiprodukte aus Haltungsform mindestens "Bodenhaltung" nach AMA Gütesiegel Richtlinien, Milch- und Käseprodukte mit Herkunft Österreich nach AMA Gütesiegel Richtlinien (Ausnahmen bei nicht in Österreich erzeugten Produkten).


 

AMA-Gütesiegel3. Unabhängige Kontrollen:
Resch&Frisch bekennt sich zu Kontrollen auf drei Stufen:
Hausinterne Eigenkontrollen stellen die Basis dar. Eine strikte Wareneingangskontrolle soll sicherstellen, dass nur die in Bezug auf Qualität und Herkunft definierten Rohstoffe übernommen werden. Diese Absicherung wird durch entsprechend geschultes Personal gewährleistet.
Die zweite Säule stellt die externen Kontrollen durch die akkreditierte Kontrollstelle "BIOS" für die Bereiche AMA Gütesiegel Richtlinie für Be- und Verarbeitungsprodukte, "Genuss - mit Sicherheit!" Standard und Richtlinie zur Definition der Gentechnikfreien Produktion von Lebensmittel dar.
Als dritte Säule wird das jährliche externe AIB Hygiene- und Food Safety Audit gesehen.

Um diese Webseite sehen zu können, benötigen Sie das Adobe Flash Plugin.

Das Plugin kann über den folgenden Link kostenlos heruntergeladen werden:

Download Plugin